Katathym-imaginative Psychotherapie (KIP)

Als Kind war uns eine bildliche Vorstellungskraft eigen. Wir lebten in magischen Bildwelten - in unserer Vorstellungskraft konnten Bäume zu Lebewesen werden oder Naturgeister hinter einem Baum hervor schlüpfen.

Bei Erwachsenen können Tagtraumbilder bewusst entwickelt und therapeutisch gelenkt werden. Tagtraumbilder bringen uns mit stärkenden, inneren Kräften in Kontakt.

 

Der in inneren Bildern Reisende erweitert dadurch spielerisch sein kreatives Potenzial und erweitert seine Alltagskompetenzen.

"Ich schließe meine Augen um zu sehen."

Paul Gauguin



Erklärung

0 katathym = aus dem Gefühl

    heraus (nicht willentlich)

    imaginativ = bildhafte

    Vorstellung

0 tiefenpsychologisch

    fundiertes Verfahren 

0 Dialogischer Tagtraum

0 Bilder als projektive Lein-

    wand: spiegeln Konflikte in 

    symbolischer Form wieder

Geschichte

0 Begründer: Psychiater

   Hanscarl Leuner (1919-1996)

0 bewusstes Anregen zur

    Entwicklung innerer Bilder

Auswahl aus Motiven der

    Grund-, Mittel- und Ober-

    stufe -  je nach aktuellem

    Themen-Schwerpunkt 

0 Kontakt zu stärkenden

    Ressourcen herstellen

Einsatz

0 KIP ist jedem zugänglich

0 Wirksamkeit bei:

    > Aufarbeitung von Krisen,

    Konflikten, bei Ängsten und

    psychischen Problemen

    > Persönlichen Belastungen

    wie z.B. Konzentrations-/

    Schlafprobleme, Unruhe,

    Wutanfälle sowie psycho-

    somatische Beschwerden

Ablauf

0 Vorgespräch mit Motivwahl

0 einleitende Entspannung

    durch einfache Worte

0 Beschreibung der inneren

    Bilder und Vorstellungen

    zum ausgewählten Motiv

    unter Begleitung des Thera-

    peuten mit gezielte Fragen

0 Nachgespräch und "Brücke"

    zum Alltag


Erklärung

0 katathym = aus dem Gefühl

    heraus (nicht willentlich)

    imaginativ = bildhafte

    Vorstellung

0 tiefenpsychologisch

    fundiertes Verfahren 

0 Dialogischer Tagtraum

0 Bilder als projektive Lein-

    wand: spiegeln Konflikte in 

    symbolischer Form wieder

Geschichte

0 Begründer: Psychiater

   Hanscarl Leuner (1919-1996)

0 bewusstes Anregen zur

    Entwicklung innerer Bilder

Auswahl aus Motiven der

    Grund-, Mittel- und Ober-

    stufe -  je nach aktuellem

    Themen-Schwerpunkt 

0 Kontakt zu stärkenden

    Ressourcen herstellen

Einsatz

0 KIP ist jedem zugänglich

0 Wirksamkeit bei:

    > Aufarbeitung von Krisen,

    Konflikten, bei Ängsten und

    psychischen Problemen

    > Persönlichen Belastungen

    wie z.B. Konzentrations-/

    Schlafprobleme, Unruhe,

    Wutanfälle sowie psycho-

    somatische Beschwerden

Ablauf

0 Vorgespräch mit Motivwahl

0 einleitende Entspannung

    durch einfache Worte

0 Beschreibung der inneren

    Bilder und Vorstellungen

    zum ausgewählten Motiv

    unter Begleitung des Thera-

    peuten mit gezielte Fragen

0 Nachgespräch und "Brücke"

    zum Alltag



2014-2016  Ausbildung zur KIP-Therapeutin am Institut imago bei Prof. Dr. Gina Kästele, München www.gina-kaestele.de

Vereinbaren  Sie einen Termin für ein kostenloses Erstgespräch - gerne auch über  mein Kontakt-Formular

Carola Bergfeld

Heilpraktikerin für Psychotherapie

Obstmarkt 9

96947 Bamberg

Telefon: 0951 / 1 80 89 28

Mobil.:   0175 / 4 48 37 86

info@hpp-praxis-bamberg.de

www.hpp-praxis-bamberg.de

 

Sie finden mich in der Praxisgemeinschaft am Kranen -  im Herzen von Bamberg gegenüber der Oberen Brücke - oberhalb

der Apotheke am Kranen.